wempe zeitmeister<br>glash&#252;tte # - hightech zum 100.:<br>der keramik-chronograph
Als erstes Highlight zum 100. Geburtstag der Glashütter Sternwarte präsentiert Wempe einen besonderen auf 100 Stück streng limitierten Chronographen mit Keramikgehäuse. Ein Uhrengehäuse aus Keramik, das klingt zunächst nach "l'art pour l'art" und vor allem: sehr zerbrechlich. Aber das Gegenteil ist der Fall: Moderne Hightech-Keramik ist ein idealer Werkstoff für Konstruktionen, die hohen Belastungen kratzerfrei standhalten sollen. Dafür wird eine Pulvermischung zusammen mit Bindemitteln unter hohem Druck stark erhitzt und so zu extrem harten Bauteilen "verbacken".

Wempe hatte schon länger den Wunsch, in seiner Kollektion auch den neuen Werkstoff anzubieten, allein: Während schlichte, runde Gehäuseformen einfach herzustellen sind, machten die komplexen Zeitmeister-Gehäuse und vor allem deren aufwendige Doppelwand-Konstruktion erst eine Menge Entwicklungsarbeit nötig, bis eine überzeugende Konstruktion gelang, tiefschwarz und aus technischen Gründen mit zwei Millimetern mehr Durchmesser als die stählerne Ausführung.