wempe zeitmeister glash&#252;tte # <br>weltzeituhr
Die Weltzeituhr trägt alle Merkmale der Zeitmeister-Linie: allem voran das Chronometer zertifizierte Werk im mit 42 Millimetern Durchmesser zeitgemäß großen Stahlgehäuse, die griffig gerändelte Krone und den mit der Sternwarte gravierten Schraubboden. Gekrümmte Bandanstöße gewährleisten einen guten Sitz der Uhr am Handgelenk. Dazu bietet die Uhr ihrem Träger einen synchronen Überblick über die Uhrzeit in allen Regionen der Erde – auf Reisen so nützlich wie am heimischen Schreibtisch. Wer an mehr als zwei Börsenplätzen handelt, wer ständig zwischen mehr als drei Metropolen pendelt, braucht Übersicht über die Zeit in allen Regionen der Erde – und sei es, um gute Freunde nicht zur Unzeit aus dem Bett zu klingeln.

Auf einem festsitzenden Ring um das Zifferblatt der Wempe Zeitmeister repräsentieren 24 Ortsnamen die Zeitzonen. Eine im Zentrum des Zifferblattes rotierende 24-Stunden-Scheibe zeigt jederzeit, wie spät es in welcher Region gerade ist; eine Teilung der Scheibe in Tag und Nacht macht sie noch übersichtlicher und hilft, Anrufe zur Unzeit zu vermeiden.